16. und 17.Bewerb TTC - Grossglockner Bike-Challenge und Berglauf am 18.+ 19.07.2015




Einfach nur geil ...
... waren die zwei Bewerbe am 18. + 19.07.2015 von Heiligenblut auf die Kaiser Franz-Josef´s Höhe.



Am Samstag waren bei der Bike-Challenge knapp über 17,2 KM und 1.354 HM mit den Rennrad zu bezwingen und am Sonntag galt es 13,1 KM und 1.494 HM laufend/gehend zurückzulegen. Der Wettergott war den Teilnehmern sehr gnädig und so präsentierte sich die Gegend um den heiligen Berg von seiner schönsten Seite.

Vom TriTeam waren bei der Bike-Challenge Wolfi, Udo, Gote und Pole am Start, die auch die Duathlon-Wertung mit Berglauf absolvierten. Beim Berglauf am Sonntag waren dann auch noch Kurti, Pirke und Carmen am Start. 
Für alle war es die erste Begegnung mit dem heiligen Berg in einem Wettkampf und so waren alle mit gemischten Gefühlen am Start.

Es wäre jetzt der Bericht viel zu lange um von jeden etwas zu erzählen, aber es fielen nach den vollbrachten Heldentaten immer wieder die gleichen Wörter bzw. Sätze:

"Einfach nur geil, ka Schass, nie mehr, sicher wieder einmal ..."

Was sonst noch auffiel:
Die rote Laterne (Kurti) war am Samstag auf Grund einer Hochzeit nicht am Start und so konnte ohne Druck geradelt werden was allen sehr gut getan hat. Am Sonntag wurde die Rote aber dann doch übergeben (Gote). Wolfi K. hat die interne Duathlonwertung und  auch 2 x 100 Pkt. gewonnen. Bei Udo waren Freud und Leid nur 11 sec. auseinander. Zuerst die tolle Berglaufleistung nach dem Radrennen und dann knapp über 02:00:00. Carmen finishte den Bewerb in ihrer coolen Art mir nur Trainingsläufen am Magde und Christofberg. Pole hatte Glück im Unglück bei einem Sturz. Pirke hatte den Urlaub noch in den Beinen und Kurti nur 2 Std. Schlaf.
Das TriTeam gratuliert allen Aktiven zu den tollen Zeiten und Leistungen !!!
Ein Dank auch an die mitgereisten Fans für die Bilder, Unterstützung und Support vor Ort !!!