5150 Triathlon Klagenfurt am 09. Juni 2013


Am 09.Juni fand zum bereits dritten Mal die neue Triathlonserie 5150 in Klagenfurt ...
... statt. Mit dabei vom TriTeam waren unten den ca. 600 Teilnehmern Mario U. und unsere beiden Wolfi´s. Bei warmen Temperaturen und lebhaften Wind ging der Bewerb über die Distanz von 1,5 swim, 40 km bike und 10 km über die Bühne. Der Start erfolgte in 6 Wellen    mit je 5 Minuten Zeitabstand. Beim Schwimmen galt es eine Schleife im Wörthersee mit ca. 800 Meter zu schwimmen, danach Landgang und Sprung in den Lendkanal wo die restl. 700 Meter zu schwimmen waren. Danach die 40 KM Radstrecke mit ca. 305 HM über das Seental nach Keutschach - Reifnitz und zurück nach Klgft und das ganze zwei Mal. Zum Abschluss eine 2 x 5 KM Schleife Richtung Krumpendorf und dann wieder zurück zum Minimundus. Das Zentrum des Triathlons war beim Seeparkhotel Lindner. Der Bewerb war gut organisiert und durchgeführt, einziger Kritikpunkt war die zu enge Wechselzone.

Unsere Athleten lieferten durchwegs gute Leistungen ab, wobei Wolfi K. der das Rennen als lockeren Test für den Ironman absolvierte, hervorzuheben ist und die TriTeam-Wertung klar gewann. Gratulation an Alle. Leider wurden unsere Zuschauer auf der Strecke vermisst, einzig unser Obmann war mit Family im Strandbad zu sehen, Andrea und Chrissie ebenso. Danke.

122.  Wolfi K.   02:24:15
204.  Mario U.   02:31:54
242.  Wolfi P.   02:35:55


Resümee Wolfi K.:
Bin für das bis dato wirklich nicht ideale Trainingswetter  mit meinem Trainingszustand ganz zufrieden. Das Rennen war wie gesagt ein Test für mich, wobei er sicher nicht locker war, da die Radstrecke von Grund aus sehr schwierig ist, und der extreme Wind es nicht wirklich leichter gemacht hat. D.h. ich musste schon ziemlich Gas geben um unter 1:10 zu fahren. Beim Laufen bin ich relativ schnell in einen guten Rhythmus gekommen. Damit konnte ich ein sehr gleichmäßiges Tempo laufen, welches ich auch bis zum Schluss halten konnte. Fazit, Rad und Laufen sind OK, beim Schwimmen fehlen noch die längeren Einheiten.

Resümee Mario U.:
Auch eine Kurzdistanz kann manchmal sehr lange sein :-))

Resümee Wolfi P.:
Ohne Fleiß kein Preis oder 1,2,x war wohl nix.